Online Controlling

Werbung ohne Resultatmessung ist von gestern.

Dafür gibt es Online Controlling.

Tuning für Ihre Webseite

Gerne messe, analysiere und optimiere ich die Besucherströme auf Ihrer Webseite. Mittels Online Controlling stellt man Stärken und Schwächen fest. Entsprechend kann eine Optimierung des Werbebudgets verschiedener Kanäle sowie von Struktur, Inhalten und Zeitsteuerung erfolgen. Und, ganz wichtig, die Messung der Werbewirksamkeit in den verschiedenen Kanälen von Adwords oder SEO bis Banner und Usability.

Zugriffe auf einen Webserver

Bessere Webseiten = mehr Umsatz

In Zusammenarbeit mit Grafikern oder Programmierern sind Optimierungen der Webseite und des Online Marketing möglich. Ist Ihre Werbung zu teuer oder verschenken Sie Umsatzpotentiale beispielsweise beim Cross-Selling? Wie sieht das Besucherprofil Ihrer Webseite aus und welche Schlüsse ergeben sich im Vergleich zum klassischen Vertrieb? Wie gut arbeiten die Agenturen?

Besucherverhalten auf einem Webserver

Werkzeuge

Hier benutzt man wahlweise Google Analytics, Econda, Piwik, Etracker oder Catalyst (Omniture), Adobe Analytics und weitere Programme. Sie haben die Wahl zwischen einem allgemein gehaltenen Reporting oder einer Anpassung des Online Controlling auf spezielle Funktionen, etwa zur Verkaufoptimierung oder Kostenrechnung. Hier ist auch eine Anpassung an Ihr betriebswirtschaftliches Controlling möglich.

Auswertung eines Servers in Piwik

Online Controlling schafft Spielräume

Sie erhalten exakte Daten über Ausgaben und deren Wirksamkeit. Zusammen mit Ihren eigenen Daten können Sie auch die Konkurrenz messen. Als Folge entscheiden Sie über ein preisoptimales Online Marketing, ein defensives oder aggressives Vorgehen.

Der Besucher zeigt selbst, was er möchte

Technische Maßnahmen beobachten sehr genau das Kundenverhalten auf einem Internetshop oder allgemein einem Webserver. In Verbindung mit der Steuerung im Online Marketing sind schnell Optimierungen möglich. Ein Profi kann aufgrund des Besucherverhaltens Verbesserungsmöglichkeiten erkennen. Stimmt etwa die Beschreibung im Suchmaschinenmarketing? Ist auf der Eintrittseite für den Besucher (nicht Startseite, sondern Landing Page) der richtige Inhalt hinterlegt? Wie sieht es aus bei Warenkörben, was kostet die Neukundengewinnung, wie kann man Bestandskunden (und vor allem welche) aktivieren?

Google Analytics Besucherwege

Optimierungspotential

Ist die Benutzung für die Besucher attraktiv genug? Ist der Bestellvorgang zu aufwändig oder verschenkt man zusätzliche Absatzmöglichkeiten? Über all diese Informationen verfügt man bei einem gut eingerichteten Online Controlling. Verschiedene Hersteller sind im Angebot, welche unterschiedliche Schwerpunkte abdecken. Für ein einfaches Online Controlling mit nur via Google Adwords beworbenen Seiten reicht oft schon Google Analytics.

Zugriff auf einen Webserver, gemessen in Piwik

Dauerhafte Erfolgsmessung

Bei komplexen Kampagnen sowie einer ausgefeilten Bewerbung über mehrere Kanäle können etracker, Catalyst oder Econda sinnvoller sein. Das nötige Maß an Online Controlling und die für den Auftraggeber empfehlenswerte Lösung sind Maßanfertigungen, die erst einmal durchdacht und eingerichtet sein wollen. Auch ist zumindest eine Absprache mit klassischem betriebswirtschaftlichem Controlling nötig, damit Etats sinnvoll zugeordnet werden können. Selbstredend ist reichhaltige Erfahrung notwendig, um die reichhaltigen Daten des Online Controlling sinnvoll auszuwerten und für ein erfolgreiches Kampagnenmanagement zu nutzen.

Zugriffe auf einen Webserver nach Bundesland in Google Analytics

Online Controlling Design + Text

Wie wirkt Ihr Design, wie wirkt ein Text? Eine Webseite braucht eine gute Führung des Benutzers, die Usability. Ob sie funktioniert oder ob etwas verbessert werden kann, lässt sich oft in den Analysefunktionen des Web ermitteln. Attraktivität von Design und Text lassen sich mittels Online Controlling sehr genau bestimmen. Unscharfe Grafiken, eine zu lange Ladezeit bei Animationen oder ein falsch platzierter Button verringern die Attraktivität des Angebots. Dies erkennt man unter anderem bei einer Auswertung des Online Controlling. Entsprechend erkennt man Potentiale – was kann ich in meiner Webseite attraktiver machen? – oder Risiken – warum bricht ein Besucher den Kauf kurz vor dem Warenkorb ab?.

Test von Alternativen

Hier sind es oft kleine Änderungen, die den entscheidenden Erfolg bringen. Ein Text ändert sich von passiver Formulierung auf aktiv, eine Grafik ist übersichtlicher, die Farbe gefällt Benutzern einfach besser. Viele Systeme bieten hier einen direkten A/B Vergleich. Gleichzeitig laufende Kampagnen erreichen hierbei ein exaktes Messergebnis der Attraktivität. Auch sind schnell Anpassungen für saisonale Schwankungen im Besucherverhalten durchgeführt – in Form eines geänderten Textes oder einer anderen Grafik.

Nach oben scrollen