dmexco – Nö!

Schon länger fand ich die dmexco nicht mehr prickelnd und habe mir so manchen Besuch erspart. Recht viele Vermarkter, unnötig voll, Redner mit für mich naja-Themen, sehr laut, unmögliche Verkehrsführung….. bis hin zu 10 EUR für nen Modderparkplatz oder dem „berühmten“ Essen. Nur zur Info: ich habe mich schon zu Zeiten der Online Marketing Düsseldorf OMD auf Messen zum Thema bewegt. Damals waren dort fast ausschließlich Fachleute zu finden. Dieses Jahr will die Kölnmesse 99 EUR Eintritt nehmen. Nicht, dass wir uns da falsch verstehen. Wenn die entsprechende Gegenleistung geboten wird, kein Problem. Für ein paar Treffs und ansonsten aus meiner Sicht wenig Brauchbarem, zahle ich aber garantiert nicht drauf.

Da kann man sich durchaus mal die anderen Veranstaltungen ansehen. Da wären die SEOKomm und OMX in Salzburg, der Seo-Day in Köln, die OMCap in Berlin, Bits & Pretzels für Startups in München, die Rockstars in Hamburg,…. bis hin zur OMK an der Uni Lüneburg. Kosten zwar ein paar Euro mehr, bieten aus meiner Sicht aber auch eine ganze Menge mehr. Hier sind eher die Fachleute und weniger die Verkäufer unterwegs, oft aus meiner Sicht ein ganz anderes Kaliber.

Dazu sind viele technische Neuerungen eh schon schnell durch. Sprich, man kommt an verschiedenste Technologien früher heran und muss nicht mal seinen Allerwertesten zur Messe bewegen. Also, viel Spaß in Köln, ich klink mich aus.

dmexco – Nö!
Nach oben scrollen