SEO ist tot, nicht tot, tot, nicht tot……

Und wieder einmal kursieren diverse Meinungen zum Thema SEO im Netz. Wie (schon fast) üblich, soll SEO nicht mehr so wichtig sein. Die reinen SEO-Anbieter halten es wiederum für das wichtigste Werkzeug. Und die reinen Social Media Propaganden können eh mit Technik nichts anfangen. Was also ist da los? Nun, SEO ist ein mögliches Werkzeug im Online Marketing und basiert primär auf Suchmaschinen. Das heißt faktisch natürlich, dank der Marktmacht, Google.

Es kommt schlichtweg darauf an, wie man am sinnvollsten Kunden heranführt. Das kann eine Erzeugung von Interesse in sozialen Netzen sein. Das können Preisvergleiche sein. Das können für Hotels Buchungsplattformen sein. Für die Bestandskunden gibt es noch Email-Marketing, basierend auf CRM und Big Data. Mit Adwords, Bing oder Yahoo hat man extrem schnelle Zubringer für Suchmaschinen. Und es gibt eben die Suchmaschinenoptimierung.

Und das alles eignet sich für die unterschiedlichsten Branchen und unterschiedlichsten Produkte und Dienstleistungen in den unterschiedlichsten Mischungen. Wenns vom Benutzerverhalten und den Inhalten passt, ist eben SEO sehr wichtig. Wenns passt, kann Adwords die beste Wahl sein. Wenns passt, funktioniert Social Media besonders gut.

Eine isolierte Betrachtung der einzelnen Vermarktungswege ist mE eine sehr unelegante Lösung. Wer seine Hausaufgaben gut gemacht und eine einzigartige Webseite mit einer einzigartigen Werbeaussage hat, kann alle möglichen Werbekanäle durchdenken und sich die besten Werkzeuge aussuchen. Das ist in den seltensten Fällen das Standardangebot der SEO-Optimierung für 299 EUR im Monat, die Social Media Betreuung für 2.000 oder die Adwords-Kampagne für genau 1.200 EUR Monatgsbudget.

Wichtig ist, dass Online Marketing funktioniert. Das ist ein dynamischer Vorgang mit wechselnden Marktanteilen. Mal hat man mehr Zugriffe in Suchmaschinen, mal ist Social Media besser, mal braucht man Preisvergleiche zur Markteroberung oder verscherbelt Restbestände bei ebay (natürlich unter gleichzeitiger Gewinnung von Kundenadressen ;-)).

Die einfache Lösung für alles gibt es nicht. Eine gut durchdachte und funktionierende Lösung mit vernünftiger Strategie schon. Und so lange ist SEO weder tot noch nicht tot.

SEO ist tot, nicht tot, tot, nicht tot……
Nach oben scrollen